top of page

Naturerlebnis Marken - E-Bike Tour in der Furlo-Schlucht.

Mit dem E-Bike durch die gigantische Naturkulisse der Furlo Schlucht - Leckere Aperitivo Pausen inklusive!! Ein schönes Reise-Erlebnis beim Besuch dieser vielfältigen Region in Mittelitalien (Marche / Italien).

Gola di Furlo - Naturspektakel in den Marken (Italien)
Aussicht in die Furlo Schlucht (Marken/Italien)

3 Stunden Ausflug, Natur pur und abseits der touristischen Pfaden.


Die Fahrräder hierzu könnt ihr bequem bei 'Marche and bike', einem Fahrradverleih in Furlo (Acqualagna) (www.marcheandbike.it) ausleihen. Der nette Besitzer gibt Auskunft über verschiedene Touren und berät individuell - je nachdem wie lange ihr unterwegs sein wollt und welchen Anstrengungsgrad die Tour haben darf. Zur Auswahl stehen eine große Anzahl an modernen Fahrrädern, E-Bikes und anderen Freizeit Vehikeln.

Da ist für jeden was dabei!

Wenn es, wie bei unserer Tour im Mai, schon etwas heißer wird ist es schon wirklich bequem mit einem E-Bike das schöne Naturreservat zu erkunden. Wir haben für unsere Tour inkl. 2 ausgiebiger Snack-Pausen ca. 3 Stunden gebraucht - HERRLICH!

Touren und Routen am Monte Pietralata (Marken/Italien)
Touren am Monte Pietralata (Marken/Italien)


Etappe 1.

Es geht los bergauf, auf einem serpentinenreichen Schotter-Weg. Dabei wird die Aussicht je höher man kommt immer spektakulärer und auch farbenfroher. Im Mai / Juni ist Ginster-Blüte in den Marken. Das gab unsere Tour nochmal eine ganz besondere Note.



Snack Pause 1 im Naturreservoir 'Gola del Furlo'.

Schon bald erreicht ihr die erste Etappen-Pause. Hier wartet neben einem urigen Snack auch ein

spektakulärer Panorama Blick in die Furlo Schlucht und wenn man Glück hat bis ans Meer!


Tipp: Bitte fragt zu Beginn der Tour ob die hier beschriebenen Pausen Stationen an dem entsprechenden Tag auch bewirtschaftet sind!


Naturschönheit 'Gola del Furla'
Naturschönheit 'Gola del Furla'

Etappe 2.

Jetzt geht es, nach einem letzten kleinen Anstieg und nach einem Wiesenplateau, schon bald wieder abwärts. Ihr jetzt abwärts, vorbei an viel blühendem Ginster und durch kühlende Pinien- und Laubwälder.



Snack Pause 2 - am Adler-Kiosk - 'chiosco delle aquile'.


Wenn man nach dem ersten Snack noch nicht genug hat oder einfach nochmal Lust hat anzuhalten, einen weiteren leckeren Snack und einen Drink zu sich zu nehmen und die schöne Aussicht zu geniessen ...

- dann ist man hier genau richtig.

Der Kiosk ist in einem alten Gemäuer mit einer kleinen Kapelle an der man einen richtig schönen und sehr schmackhaften Aperitivo machen kann.

Das letzte Stück das jetzt noch vor euch liegt ist nicht mehr sehr lang - also gönnt euch ein schmackhaftes einheimisches Bier oder ein kühles Glas Weisswein. Zum Beispiel von dem köstlichen Bianchello oder Verdicchio den der Wirt hier ausschenkt. Verlockend sind auch die gegrillten Köstlichkeiten, angefangen bei Salsiccia über Fleisch und Gemüse oder einer Piadina, zum Beispiel mit Prosciutto und Pecorino.

Einfach köstlich! Auch wenn man keinen Hunger mehr hat !

Ein rundum gelungener Ausflug den wir hiermit gerne weiterempfehlen wollen!



 

Wollt ihr noch mehr Infos zu den Marken, Produkten aus der Region und Spezialitäten?


-> NEWSLETTER ABONNIEREN und keinen Artikel mehr verpassen!


Abonniert unseren kostenlosen Newsletter (https://www.centoquattro104.de/) und erhaltet regelmässig neue Rezeptideen, Reisetips für die Region Marken und Produkt bzw. Trüffel-News.



 


Gutes Gelingen und bis Bald!


Für alle Feinschmecker und Feinkost-Liebhaber der italienischen Küche geht hier weiter zu unserem Feinkost Shop wo ihr Trüffel-Delikatessen und viele andere Produkte aus den Marken (Marche/Italien) finden könnt.




Italienische Trüffel Delikatessen

aus den Marken (Marche/ITALIEN)


Feinkost in Stuttgart



weitere Rezepte



Ähnliche Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page